Erkrankung der Sinnesorgane (Hör-, Seh-, Sprachbehinderung)

Startseite Foren Selbsthilfe-Themen-Forum I. Erkrankungen / Behinderungen Erkrankung der Sinnesorgane (Hör-, Seh-, Sprachbehinderung)

  • Dieses Forum ist leer.
    • Forum
    • Themen
    • Beiträge
    • Letzter Beitrag
    • Blind- und Sehbehindert
      Sehbeeinträchtigung, Sehbehinderung, Sehschädigung, hochgradige Sehbehinderung, Sehschwäche, praktische Blindheit - viele Begriffe, die allesamt wenig über die tatsächliche Sehfähigkeit aussagen. Von Sehbehinderung spricht man erst, wenn das Sehen um einen gewissen Grad beeinträchtigt ist und wenn diese Beeinträchtigung dauerhaft ist. Nach dem Gesetz gilt, grob gesagt, als "sehbehindert", wer weniger als 30%, "wesentlich sehbehindert", wer weniger als 10%, "hochgradig sehbehindert", wer weniger als 5% und "Blind", wer weniger als 2% sieht. Sehbehinderung in Deutschland (identisch mit Sehbehinderung nach WHO Stufe 1) Das Sehvermögen ist kleiner oder gleich 30 Prozent oder 1/3 (Visus kleiner = 0,3). Visus ist der medizinische Ausdruck für die Sehstärke; er wird meistens als Dezimalzahl ausgedrückt. Erst ab 30 % oder weniger besteht in der Regel ein Anspruch auf eine Kostenbeteiligung der Krankenkassen bei Sehhilfen wie Brille oder Kontaktlinse. Sehbehinderung nach Stufe 2 der WHO (in Deutschland bezeichnet als "wesentlich sehbehindert") Das Sehvermögen ist kleiner oder gleich 10 Prozent (Visus kleiner = 0,1). Hochgradige Sehbehinderung liegt vor, wenn das Sehvermögen trotz Brille gleich 5 Prozent oder 1/20 oder weniger beträgt (Visus kleiner = 0,05). Im Gegensatz zum Deutschen Sozialrecht wird nach der Weltgesundheitsorganisation hier bereits von Blindheit gesprochen. Blindheit in Deutschland (identisch mit WHO Stufe 4) In Deutschland ist ein Mensch im Sinne des Gesetzes blind, wenn er selbst mit Brille oder Kontaktlinsen weniger als 2 Prozent (auch oftmals als Ein Fünfzigstel 1/50 bezeichnet) dessen sieht, was ein normal sehender Mensch erkennt. Die Weltgesundheitsorganisation WHO spricht von einem Sehvermögen von kleiner oder gleich 2 Prozent (Visus kleiner = 0,02). Ab hier spricht man in Deutschland von praktischer oder "gesetzlicher Blindheit" mit dem Anspruch auf Landesblindengeld oder Blindenhilfe (siehe hierzu unsere Extra-Seite zur Sozialgesetzgebung). Blindheit nach WHO Stufe 5 Blindheit (medizinisch: Amaurose) steht für fehlende Wahrnehmung von Lichtschein.
    • 0
    • 0
    • Keine Themen

    • Cochlea Implant Träger
      Ein Cochlea-Implantat ist ein elektronisches medizinisches Gerät, das die Funktion der beschädigten Teile des Innenohrs (der Cochlea) übernimmt, um Audiosignale an das Gehirn zu übertragen.
    • 0
    • 0
    • Keine Themen

  • Wie schade! Hier wurden keine Themen gefunden.
  • Du musst angemeldet sein, um neue Themen zu erstellen.